Eure wichtigsten Fragen

Über Schorlefranz

Woher kommt eigentlich der Name Schorlefranz?

Das ist eigentlich ganz einfach: Wir wollten eine Weinschorle ohne Firlefanz machen. Aus dem Firlefanz wurde der Franz, der seit jeher unsere Marke verkörpert. Und den Rest vom Namen könnt ihr euch ja jetzt bestimmt zusammenreimen, oder?

Habt ihr euer eigenes Weingut?

Unser Gründer Dominic ist zwar Winzer, kommt allerdings aus Berlin, und da ist die Weinbergdichte ja bekanntlich nicht so hoch. Deswegen hat sich Dominic entschieden, zusammen mit kleinen Familienbetrieben unsere Weinschorlen zu entwickeln. Dabei greift er auf Kontakte aus seiner Ausbildung zurück, wie zum Beispiel zum Weingut Meintzinger in Frickenhausen.

Gehört ihr zu einem großen Konzern?

Nein, wir sind ein eigenständiges, inhabergeführtes Unternehmen und gehören zu keinem großen Konzern.

Thema Gendermarketing: Warum ist Schorlefranz grün und Schorlefranzi rosé?

Die Frage ist natürlich berechtigt, und auch wir finden Gendermarketing doof. Es geht hier keinesfalls darum, dass der Schorlefranz ein Produkt für Männer, und die Schorlefranzi ein Produkt für Frauen ist. Unsere Schorlen sind schließlich für jede*n gemacht. Die Farben ergeben sich durch die in den Schorlen verwendeten Weine. Daher ist die Weißweinschorle (Schorlefranz) grün, die Roséschorle (Schorlefranzi) rosa. Das hat letztendlich natürlich auch ganz praktische Gründe: Man erkennt auch von weitem schon am Etikett, was in der Flasche ist.

Laut Google habt ihr in Gießen einen Laden. Kann man direkt bei euch abholen?

Die Öffnungszeiten gelten für unser Büro; ein Geschäft haben wir leider nicht. Direkte Abholung in Gießen ist aber nach vorheriger Absprache möglich. Schreibt uns dazu eine Mail an info@schorlefranz.com oder ruft unter 0173 86 25 877 an, um einen Ter- min auszumachen. Wir halten eure Bestellung dann zur Abholung für euch bereit.

Wein & Co

Wo kommen eure Weine her?

Wir beziehen unsere Weine von kleinen Familienbetrieben in Deutschland. Dabei bemühen wir uns der Umwelt zuliebe um Regionalität und kurze Lieferwege. Der Wein für unsere Weinschorlen kommt aus Rheinhessen; abgefüllt werden die Schorlen im Wetteraukreis. Unsere Flaschenweine kommen aus Franken.

Ist in euren Flaschenweinen der gleiche Wein wie in den Schorlen?

Nein, unsere Schorlen werden mit Weinen aus Rheinhessen gemischt. Unsere Flaschenweine kommen aus Franken.

Schmecken eure Weinschorlen immer gleich?

Wein ist ein Naturprodukt, das wetterbedingt in jedem Jahr Geschmacksschwankungen unterliegt, auch wenn es sich um dieselbe Rebsorte handelt. Da wir unsere Schorlen regelmäßig nachproduzieren, kann der Geschmack von Jahr zu Jahr variieren. Wir bemühen uns aber eine möglichst gleichbleibende Qualität in die Flasche zu kriegen.

Weinschorle aus der Flasche? Die kann man doch auch selbst mischen!

Klar, mit der Weinschorle haben wir grundsätzlich nichts Neues erfunden. Was unsere Schorlen aber so praktisch macht, ist, dass sie im perfekten Verhältnis fertig gemischt sind, sorgfältig ausgesuchte Qualitätsweine enthalten, und überall mit hingenommen werden können. Ob es der laue Sommerabend im Park oder die nächste WG-Party ist – unsere Weinschorlen sind immer ready to go. Und außerdem sehen sie natürlich auch extraordinär gut aus!

Warum seid ihr nicht Bio-zertifiziert?

Wir legen Wert auf die Regionalität unserer Weine, denn das ist aufgrund der kurzen Lieferwege besser für die Umwelt. Daher beziehen wir aktuell konventionell hergestellte Weine, anstatt Bio-Weine aus dem Ausland zu importieren. Langfristig möchten wir aber auf Bio umstellen. Da wir dabei auf regionale Weingüter angewiesen sind und die Umstellung auch für diese ein aufwendiger Prozess ist, kann es noch einige Jahre dauern, bis unsere Produkte komplett Bio sind. Ihr werdet aber die Ersten sein, die es dann erfahren!

Produktinfos

Manchmal ist das Becks-Logo auf euren Flaschen. Gehört ihr zu Becks?

Nein, wir gehören nicht zu Becks. Dass auf unseren Flaschen manchmal deren Name ist, liegt daran, dass Becks die gleichen weißen 0,33l Mehrwegflaschen wie wir verwenden, bloß mit eingeprägtem Logo und Schriftzug. Wenn das Leergut sortiert wird, werden Flaschen mit und ohne Logo nicht immer sauber getrennt. Dadurch landet dann auch die ein oder andere Becks-Flasche unter unseren Weinschorle-Flaschen.

Was sind das für Zahlen auf den Deckeln eurer Weinschorlen?

Das sind unsere Chargennummern. SFW ist die Kennzeichnung für unsere Weißweinschorle, SFR für die Roséschorle. Durch die dazugehörigen Ziffern können wir Flaschen aus verschiedenen Produktionen auseinanderhalten.

Wie lang sind eure Produkte haltbar?

Ungeöffneter Wein hat kein Mindesthaltbarkeitsdatum. Allerdings kann sich der Geschmack unserer Weine und Weinschorlen über Monate und Jahre leicht verändern. Schlecht werden sie dadurch aber nicht. Bereits geöffnete Flaschen solltet ihr im Kühlschrank aufbewahren und nach Möglichkeit wieder verschließen. Generell gilt: Je voller die geöffnete Flasche, desto länger hält sich der Wein noch. Spätestens innerhalb einer Woche solltet ihr den guten Stoff aber ausgetrunken haben.

Wo kann ich meine leeren Flaschen abgeben?

Die 0,33l Mehrwegflaschen unserer Schorlen könnt ihr im Supermarkt eures Vertrauens in den Automaten werfen. Auch wenn dort keine Schorlefranz-Produkte verkauft werden, könnt ihr sie dort abgeben, denn weiße 0,33l Mehrwegflaschen sind genormt und werden von vielen Herstellern verwendet. Wenn ihr eure Pfandflasche schnell unterwegs loswerden wollt und dabei was Gutes tun möchtet, stellt sie neben einen öffentlichen Mülleimer. Wir sind Teilnehmer der Initiative www.pfand-gehört-daneben. Indem ihr eure Pfandflasche nicht einfach wegwerft, zeigt ihr euch solidarisch und helft Menschen, die durch Pfandsammeln über die Runden kommen.

Versand & Geschenk

Kann ich meine Bestellung auch als Geschenk an jemanden senden lassen?

Klar. Dafür schreibt ihr bei eurer Bestellung im Kommentarfeld, dass es sich um ein Geschenk handelt. Ihr könnt dabei auch eine persönliche Botschaft eingeben, die wir dann mit ins Paket legen. Selbstverständlich liegt dem Paket dann auch keine Rechnung bei.

Gibt es eine Mindestbestellmenge?

Um die Umwelt ein bisschen zu schonen, versenden wir erst ab einem Bestellwert von 13 €. Darüber hinaus wollen wir keine einzelne Weinflasche auf die Reise schicken – sonst ist sie ganz alleine und kriegt Fassweh!

Versendet ihr auch nach Österreich?

Da hast a Maschn! Wir versenden deutschlandweit und auch nach Österreich.

Habt ihr auch Gutscheine?

Ja, im Shop haben wir auch Gutscheine. Wähle einfach deinen Wunschbetrag und wir schicken dir einen schönen Gutschein als PDF zu dir! 

Kann ich auch ein Abo abschließen?

Natürlich kannst du auch ein Abo abschließen und deine individuelle Bestellung kommt im gewünschten Lieferzyklus zu dir nach Hause. Weitere Infos findest du hier!

Unterstützen

Ich finde euch super und möchte euch unterstützen. Was kann ich tun?

Was uns immer hilft, ist, im Supermarkt nach unseren Produkten zu fragen, wenn sie dort noch nicht erhältlich sind. Am besten sprecht ihr dafür den/die Marktleiter*in an. Falls ihr keine*n Ansprechpartner*in findet, könnt ihr auch beim Kundenservice anrufen oder eine Mail schreiben. Je mehr Leute nachfragen, desto wahrscheinlicher wird es, dass unsere Schorlen und Weine demnächst auch im Handel in eurer Nähe zu kaufen sind. Außerdem geht natürlich nichts über persönliche Empfehlung. Also erzählt euren Freunden und eurer Familie von uns, schenkt ihnen ein paar Schörlchen, oder teilt euer letztes Schorle-Erlebnis auf Instagram. Lieben Dank für eure Unterstützung!